HISTORIE

Kompetenz seit 1907

Mehr als einhundert Jahre Firmengeschichte stehen auch für mehr als einhundert Jahre Erfahrung nicht nur auf dem Gebiet der Heizungstechnik. Es spannt sich ein weiter Bogen von den anfänglich koksgefeuerten Gusskesseln bis zur heutigen Brennwerttechnik, Solarkollektoren und -systemen sowie Wärmepumpen.

Durch die vielfältigen technischen Fähigkeiten unserer Mitarbeiter haben wir das Vertrauen aufbauen können, das für die Abwicklung Ihrer Projekte in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen des Heizungsbaus, der Sanitärinstallation oder etwa der Regelungstechnik notwendig ist.

1907 gründete Walter Niepmann seine Firma "Walter Niepmann oHG" und baute in den Anfangsjahren gemeinsam mit einem Schulfreund selbst Heizungsanlagen.
1913 trat Josef Jansen als Lehrling in die Firma ein, deren Mitgesellschafter er 1930 wurde.
1936 wurde das Fachgebiet Sanitäre Installation mitaufgenommen.

1946 trat Josef Jansens Sohn Karl Jansen als Lehrling in die Firma ein und bestand 1953 die Meisterprüfung als Gas- und Wasser-Installations-Meister.

1959 im Alter von fast 80 Jahren starb Walter Niepmann. Bis zu seinem Tod war er noch voll in seiner Firma aktiv. Die Firma wurde in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt, Josef Jansen wurde Kommandist und Karl Jansen Komplementär.
1978 starb  Josef Jansen mit 58 Jahren.

1984 wurde die Firma in eine GmbH & Co. KG umgewandelt, Karl Jansen und die langjährigen Mitarbeiter Charlotte Leinhos und Wolfgang Sander wurden ihre Gesellschafter.
1989 wurde Wolfgang Sander geschäftsführender Gesellschafter.
2005 firmierte die Firma zur "Niepmann GmbH" mit den langjährigen Mitarbeitern Klaus Zimoch und Uwe Kleofas als Geschäftsführer.
2014 übernahm Christian Klemm den Betrieb.


Seit den 50er Jahren befindet sich die Niepmann GmbH auf der Volmerswerther Straße 43.

Der Gründer Walter Niepmann
40jähriges Jubiläum 1947: Walter Niepmann (rechts) und Josef Jansen (links)




1928 wurde der erste Personenwagen angeschafft, ein Opel P4




Das Niepmann Team 1997